About

Klanglichter verbindet Tradition und Innovation mit der Veranstaltung von klassischen Kammermusik-Konzerten im einzigartigen Ambiente einer alten Textilfabrik. Seit der Gründung 2015 verfolgt Klanglichter das nachhaltige Ziel, die Vielfalt der klassischen Musik mit ihrer Jahrhunderte alten Geschichte zu pflegen und weiterzugeben. Die unkonventionelle Bühne und die Kombination der Musik mit anderen Kunstarten, wie Tanz oder Literatur, zieht ein breites Publikum an.

Die Musik hat das Privileg, ohne Worte zu sprechen und ist vor allem eine individuelle Wahrnehmung: schnelle Blicke, kleine Bewegungen, Mimik, Raum, Klang und Zeit. Deswegen ist die Einmaligkeit und Intensität der live Konzerte unsere Priorität, inspiriert von einem Zitat Robert Schumanns: „Es waltet in jeder Zeit ein geheimes Bündnis verwandter Geister. Schließt, die Ihr zusammengehört, den Kreis fester, daß die Wahrheit der Kunst immer klarer leuchte, überall Freude und Segen verbreitend.“ (Neue Bahnen, 1853).

Klanglichter vereinen persönliche Identitäten und künstlerische Visionen; sie entstehen aus der starken Überzeugung der beteiligten Künstler, durch Musik die Gesellschaft konstruktiv prägen zu können, denn in der Musik finden wir Verwirklichung, Kommunikation und Verbindung zu anderen Menschen, aber auch Träume, Hoffnung und Trost.

Klanglichter ist Mitglied der European Festival Association: www.efa-aef.eu

Klanglichter connects tradition and innovation presenting classical chamber music concerts in the unique atmosphere of an old industrial building.

Since its beginning in 2015 Klanglichter stands for valuing, maintaining and passing on the big classical tradition in a modern venue, it takes place on an unusual stage and often combines music with other arts, like literature or dance. These elements attract a new kind of public, classical music lovers and experts are sitting next to newcomers to the musical experience. The intensity of live concerts is our priority, following Schumann’s inspiration „In every time there is a secret legacy of related souls. Close the circle tight, you that belong together, so that the truth of art can shine always brighter, spreading joy and blessing“.

Klanglichter combines individual identities and artistic visions; the programs arise from the strong conviction of the participating artists to be able to constructively shape society through music, because in music we find realization, communication and connection to other people, but also dreams, hope and consolation.

Klanglichter is member of the European Festival Association: www.efa-aef.eu

Verein

Unterstützen Sie unsere Konzerte mit einer Spende oder einer Mitgliedschaft im Förderverein Konzertgesellschaft Klanglichter! 2016 gegründet, trägt der gemeinnützige Verein die Organisation der Konzertreihe „Klanglichter“ und setzt sich zum Ziel, durch Veranstaltung von kulturellen Anlässen auf höchstem Niveau die reiche Vielfalt der klassischen Musik zu erhalten. Er will einerseits dem Publikum mittels ausgewählter Programme einmalige Erlebnisse und andererseits erstklassigen Künstlern eine besondere Konzert-Atmosphäre anbieten.

Vereins-Statuten

Mitgliedschaft: CHF 100.-

Paarmitgliedschaft: CHF 180.-

Die Mitglieder erhalten CHF 5.- Rabatt auf alle Tickets

 

Online Anmeldung:








     

    captcha

    Bitte geben Sie die Infos aus dem Sicherheitsbild in das Feld ein.

     

    Weitere Informationen und Kontakt:

    Paola De Piante Vicin, Präsidentin
    Konzertgesellschaft Klanglichter
    4450 Sissach
    info@klanglichter.ch

    Archiv 2019

    Carl Spitteler
    Geschichte meines Innenlebens

    Literarisches Konzert

    Freitag, 03. Mai 2019, 19:00 Uhr
    Schloss Ebenrain, Ebenrainweg 27, 4450 Sissach

    Aus Anlass des Carl-Spitteler-Jubiläums organisiert der Verein Konzertgesellschaft Klanglichter am Freitag, 3. Mai 2019 ein Konzert mit Lesung im Schloss Ebenrain Sissach. Carl Spitteler (1845 – 1924) hatte eine grosse Nähe zur Musik, zu der er sich immer wieder in originellen Gedanken und Kommentaren äusserte. Ein Kammermusik-Trio mit Paola De Piante Vicin (Klavier), Yuki Kasai (Violine) und David Pia (Cello) spielen Musik von Beethoven, Schubert, Mozart, Schumann und Brahms. Die Musik-Auswahl ist von Spittelers Schriften inspiriert und wird begleitet von Spitteler-Texten, gelesen vom Schweizer Autor Dominik Riedo.

    www.spitteler.ch
    www.ebenrain.ch