…über Interpreten

Samstag, 17. September 2022, 19:30 Uhr

© Tam Lan Truong

J. M. Leclair (1697-1764)
Sonate für zwei Violinen in F-Dur op. 3 Nr. 4

Ch. A. de Bériot (1802-1870)
Duo concertant in g-Moll op. 57 Nr. 1

E. Ysaÿe (1858-1931)
Sonate für zwei Violinen op. posth.

H. Wieniawski (1835-1880)
Étude-Caprice op. 18 Nr. 4

J. Haydn (1732-1809)
Sonate op. 8 Nr. 5 für zwei Violinen und Klavier

M. Moszkowski (1854-1925)
Suite für zwei Violinen und Klavier op. 71

https://www.srf.ch/play/tv/reporter/video/hochbegabte-musikerinnen—die-violinistinnen-hani-und-bomi-song

Zwei ganz aussergewöhnliche Schwestern besuchen die Klanglichter zum 3. Konzert der Saison 2022. Die beiden Geigerinnen Bomi und Hani Song sind Schweizerinnen mit koreanischer Abstammung – allein dadurch schlagen sie eine faszinierende Brücke zwischen zwei sehr unterschiedlichen Kulturen. Auf verschiedene Ausbildungsstationen in Zürich, Berlin und München bei bekannten Professoren wie Nora Chastain, Andreas Janke, Ingolf Turban, Ana Chumachenco und Julia Fischer folgten zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben. Dazu kommt ein reicher Erfahrungsschatz als Orchester-Musikerinnen (Verbier Festival Orchestra, Gustav Mahler Jugendorchester), als Kammermusikerinnen in den unterschiedlichsten Formationen, aber auch als Solistinnen mit verschiedenen Orchestern.

Die besondere Begabung der Schwestern fiel schon früh auf, schon als Kleinkinder konnten sie sowohl deutsch als auch koreanisch lesen, die ganze Schule erledigten sie im Schnellzugtempo, indem sie mehrere Schuljahre übersprangen. Durch frühe Auftritte vor grossem Publikum wurden sie aber auch mit Vorurteilen und extrem hohen Ansprüchen und Erwartungen konfrontiert. Mehrere Dokumentarfilme von SRF zeigen auf berührende Weise, wie sich kindliche Sichtweisen zu reifen Ansichten verdichtet haben, heute engagieren sich Hani und Bomi auch bei Programmen wie „Live Music Now“ und „Rhapsody in School“. In Sissach werden sie zusammen mit Paola De Piante Vicin am Klavier ein virtuoses Feuerwerk auf zwei Geigen zünden.

Eintrittskarten: CHF 38.-
Schüler und Studenten: CHF 23.-

Abonnement für 5 Konzerte 2022: CHF 165.-

Mitglieder der Konzertgesellschaft Klanglichter: CHF 5.- Rabatt auf alle Ticketpreise

Türöffnung: 19 Uhr